Angebote zu "Reichtum" (29 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Sante Ultra Nourishing Nail & Cuticle Oil
3,04 € *
ggf. zzgl. Versand

Sante Ultra Nourishing Nail & Cuticle Oil 15 ml: Hilfe für schöne Nägel! Das Ultra Nourishing Nail & Cuticle Oil von SANTE nährt und pflegt gestresste Nägel sowie die umliegende Haut. Der Komplex wertvoller Öle aus Avocado, Mandeln und Jojoba ist besonders hautverträglich und tiefenwirksam. Dadurch wird die Feuchtigkeitsbalance unterstützt und die Zellregeneration angeregt. Die Vielzahl an Vitaminen und der Reichtum an ungesättigten Fettsäuren schenken den Nägeln einen schönen Glanz. Auch die Nagelhaut profitiert von der hochwertigen Rezeptur, reist weniger ein und sorgt für ein gesundes Nagelbett. Lege die Basis für natürlich schöne, kräftige Nägel! Anwendung: Das Öl sparsam mit der Pipette auf den Nagel auftragen und sanft einmassieren, auch in die umliegende Nagelhaut.

Anbieter: NAJOBA
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Armand Schreyer - Pinot Blanc - Alsace AC Weißw...
11,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

La Grand Dame d, Alsace Die Winzergenossenschaft Cave Vinacole de Hunawihr befindet sich im Herzen des Grand Cru Elsass und wurde im Jahre 1954 gegründet. Im Bewusstsein um den Reichtum ihres Landes und dem Potential der Böden und Reben, verbrachten die Winzer jede freie Minute damit, in den Weinbergen und im Keller zu arbeiten. Dadurch entwickelten Sie Fachkenntnisse, die ihresgleichen suchen. Mittlerweile gehört die Winzergenossenschaft zu den besten von „La Revue du Vin de France“. Die 130 angeschlossenen Erzeuger garantieren die außergewöhnliche Qualität ihrer Weine. Gerade auf den Kalk-, Ton-, Schiefer- und Sandsteinböden entwickeln die Reben den einzigartigen Charakter, der die Weine so unverkennbar macht. Davon profitiert auch dieser Pinot Blanc, den Du unbedingt einmal probiert haben solltest. Er spiegelt die Qualität der Weine aus dem Elsass perfekt wieder.   Verkostungsnotiz: Dieser 2017er Pinot Blanc ist ein leuchtend hellgelber Wein mit leicht grünlichen Reflexen. Er zeigt ein ausgewogenes Bouquet von Zitrusfrüchten, grünen Äpfeln, Pfirsichen und weißen Blüten. Der Geschmack ist cremig, voll und mit einer saftigen Säure verfeinert. Bereits nach dem ersten Schluck besticht er mit einer geradlinigen Mineralität, einer finessenreichen Aromenvielfalt sowie einer ausgewogenen Balance. Der Nachhall ist langanhaltend und mit Eindrücken von gerösteten Nüssen unterlegt. Bei einer Serviertemperatur von 8-10 °C ist er optimal zu gebratenem Thunfisch auf Avocado, Krabbencocktail mit Chicoréesalat, Ofenkartoffeln mit Lachs und Kalbsnieren geeignet.

Anbieter: Weinvorteil
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Das digitale Debakel
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Internet bringt den Menschen mehr Demokratie, wirtschaftlichen Wohlstand und kulturelle Vielfalt. Es ist ein Raum der Transparenz, Offenheit und Gleichberechtigung. Ein Erfolg auf der ganzen Linie. Wer das glaubt, sagt Silicon-Valley-Insider Andrew Keen, liegt völlig falsch. Nicht die Gesellschaft profitiert von einer "hypervernetzten" Welt, sondern eine elitäre Gruppe junger weißer Männer. Was ihnen immer mehr Reichtum beschert, macht uns in vielerlei Hinsicht ärmer.Das Internet vernichtet Arbeitsplätze, unterbindet den Wettbewerb und befördert Intoleranz und Voyeurismus. Es ist kein Ort der Freiheit, sondern ein Überwachungsapparat, dem wir kosten- und bedenkenlos zuarbeiten. Kurzum: Das Internet ist ein wirtschaftliches, kulturelles und gesellschaftliches Debakel. Andrew Keen liefert eine scharfe, pointierte Analyse unserer vernetzten Welt und zeigt, was sich ändern muss, um ein endgültiges Scheitern des Internets zu verhindern.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Das digitale Debakel
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Internet bringt den Menschen mehr Demokratie, wirtschaftlichen Wohlstand und kulturelle Vielfalt. Es ist ein Raum der Transparenz, Offenheit und Gleichberechtigung. Ein Erfolg auf der ganzen Linie. Wer das glaubt, sagt Silicon-Valley-Insider Andrew Keen, liegt völlig falsch. Nicht die Gesellschaft profitiert von einer "hypervernetzten" Welt, sondern eine elitäre Gruppe junger weißer Männer. Was ihnen immer mehr Reichtum beschert, macht uns in vielerlei Hinsicht ärmer.Das Internet vernichtet Arbeitsplätze, unterbindet den Wettbewerb und befördert Intoleranz und Voyeurismus. Es ist kein Ort der Freiheit, sondern ein Überwachungsapparat, dem wir kosten- und bedenkenlos zuarbeiten. Kurzum: Das Internet ist ein wirtschaftliches, kulturelles und gesellschaftliches Debakel. Andrew Keen liefert eine scharfe, pointierte Analyse unserer vernetzten Welt und zeigt, was sich ändern muss, um ein endgültiges Scheitern des Internets zu verhindern.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Die letzten Paradiese - British Columbien
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schroffe Felsen säumen die Küste von British Columbia im Westen Kanadas. Sie halten seit Jahrmillionen der harten Brandung des Pazifiks stand. Die Lebensbedingungen im kalten Wasser sind ideal. Der Reichtum an Nährstoffen lässt Schnecken, Seesterne und Seeanemonen zu Rekordgröße gedeihen. Überhaupt scheint hier alles nach dem Motto "größer, bunter schöner" zu streben. Doch der unbestrittene Herrscher dieser untermeerischen Welt ist der Riesenoktopus. Auch er profitiert von dem reichen Nahrungsangebot, durch das er einen Spannweite von 8 Metern erreicht. Nur selten zieht der Schatten eines noch größeren Jägers durch sein Revier: des Schwertwals. Besonders imposant sind die intelligenten Riesen im Rudel, zu dem sie sich für die Jagd zusammenschließen. Von der Fülle an Leben zeugen bereits die alten Kultstädten des Indianerstammes der Haida. Ihre Totempfähle zeigen neben den Tieren des Wassers: Adler, Bären und Elche, die sich seit jeher in den Ausläufen der Rocky Mountains tummeln. Der Film präsentiert in atemberaubenden Bildern die nahezu unwirkliche Unterwasserwelt vor British Columbia und entführt den Zuschauer in die Einsamkeit der kanadischen Natur, wo sich Elch und Weißkopfadler "Gute Nacht" sagen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Die letzten Paradiese - British Columbien
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schroffe Felsen säumen die Küste von British Columbia im Westen Kanadas. Sie halten seit Jahrmillionen der harten Brandung des Pazifiks stand. Die Lebensbedingungen im kalten Wasser sind ideal. Der Reichtum an Nährstoffen lässt Schnecken, Seesterne und Seeanemonen zu Rekordgröße gedeihen. Überhaupt scheint hier alles nach dem Motto "größer, bunter schöner" zu streben. Doch der unbestrittene Herrscher dieser untermeerischen Welt ist der Riesenoktopus. Auch er profitiert von dem reichen Nahrungsangebot, durch das er einen Spannweite von 8 Metern erreicht. Nur selten zieht der Schatten eines noch größeren Jägers durch sein Revier: des Schwertwals. Besonders imposant sind die intelligenten Riesen im Rudel, zu dem sie sich für die Jagd zusammenschließen. Von der Fülle an Leben zeugen bereits die alten Kultstädten des Indianerstammes der Haida. Ihre Totempfähle zeigen neben den Tieren des Wassers: Adler, Bären und Elche, die sich seit jeher in den Ausläufen der Rocky Mountains tummeln. Der Film präsentiert in atemberaubenden Bildern die nahezu unwirkliche Unterwasserwelt vor British Columbia und entführt den Zuschauer in die Einsamkeit der kanadischen Natur, wo sich Elch und Weißkopfadler "Gute Nacht" sagen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Das Zeitalter des Zorns
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie können wir den Ursprung des Hasses erklären, der unsere Welt überzieht - von Amokläufern über den IS bis hin zu Donald Trump, von rachsüchtigem Nationalismus bis zu Rassismus und Frauenfeindlichkeit in den Sozialen Medien?Der britisch-indische Intellektuelle Pankaj Mishra gibt in seinem neuen Buch eine überraschende Erklärung. Indem er zunächst den Blick bis hin zurück ins 18. Jahrhundert richtet, zeigt er, wie schon im Prozess der Modernisierung diejenigen, die nicht davon profitiert haben, anfällig für Demagogen waren. Und alle anderen, die zu spät kamen, zurückgelassen oder ausgegrenzt wurden sind, immer auf erschreckend gleiche Weise reagiert haben: mit Hass auf erfundene Feinde, dem Heraufbeschwören eines imaginären Goldenen Zeitalters und der Selbstermächtigung durch spektakuläre Gewalt.Heute wie damals treiben Massenpolitik, Technologie und das Streben nach Reichtum und Individualismus Millionen von Menschen ziellos in eine demoralisierte Welt: Entwurzelte, die von der Moderne nicht profitieren - mit denselben schrecklichen Folgen.Eine brillante und höchst aktuelle Deutung der Gegenwart, wie sie nur ein wahrhaft "globaler Intellektueller" (SZ) vorlegen kann."Mit tiefem Verständnis sowohl der westlichen wie der nichtwestlichen Geschichte bekommt Pankaj Mishra, wie niemand vor ihm, das Elend im Herzen dieser gefährlichen Zeiten in den Griff.Das ist das erstaunlichste, überzeugendste und verstörendste Buch, das ich in den letzten Jahren gelesen habe."Joe Sacco"Zwingend, tiefgründig und genau zur richtigen Zeit."John Banville

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Das Zeitalter des Zorns
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie können wir den Ursprung des Hasses erklären, der unsere Welt überzieht - von Amokläufern über den IS bis hin zu Donald Trump, von rachsüchtigem Nationalismus bis zu Rassismus und Frauenfeindlichkeit in den Sozialen Medien?Der britisch-indische Intellektuelle Pankaj Mishra gibt in seinem neuen Buch eine überraschende Erklärung. Indem er zunächst den Blick bis hin zurück ins 18. Jahrhundert richtet, zeigt er, wie schon im Prozess der Modernisierung diejenigen, die nicht davon profitiert haben, anfällig für Demagogen waren. Und alle anderen, die zu spät kamen, zurückgelassen oder ausgegrenzt wurden sind, immer auf erschreckend gleiche Weise reagiert haben: mit Hass auf erfundene Feinde, dem Heraufbeschwören eines imaginären Goldenen Zeitalters und der Selbstermächtigung durch spektakuläre Gewalt.Heute wie damals treiben Massenpolitik, Technologie und das Streben nach Reichtum und Individualismus Millionen von Menschen ziellos in eine demoralisierte Welt: Entwurzelte, die von der Moderne nicht profitieren - mit denselben schrecklichen Folgen.Eine brillante und höchst aktuelle Deutung der Gegenwart, wie sie nur ein wahrhaft "globaler Intellektueller" (SZ) vorlegen kann."Mit tiefem Verständnis sowohl der westlichen wie der nichtwestlichen Geschichte bekommt Pankaj Mishra, wie niemand vor ihm, das Elend im Herzen dieser gefährlichen Zeiten in den Griff.Das ist das erstaunlichste, überzeugendste und verstörendste Buch, das ich in den letzten Jahren gelesen habe."Joe Sacco"Zwingend, tiefgründig und genau zur richtigen Zeit."John Banville

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Das Zeitalter des Zorns (eBook, ePUB)
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie können wir den Ursprung des Hasses erklären, der unsere Welt überzieht - von Amokläufern über den IS bis hin zu Donald Trump, von rachsüchtigem Nationalismus bis zu Rassismus und Frauenfeindlichkeit in den Sozialen Medien? Der britisch-indische Intellektuelle Pankaj Mishra gibt in seinem neuen Buch eine überraschende Erklärung. Indem er zunächst den Blick bis hin zurück ins 18. Jahrhundert richtet, zeigt er, wie schon im Prozess der Modernisierung diejenigen, die nicht davon profitiert haben, anfällig für Demagogen waren. Und alle anderen, die zu spät kamen, zurückgelassen oder ausgegrenzt wurden sind, immer auf erschreckend gleiche Weise reagiert haben: mit Hass auf erfundene Feinde, dem Heraufbeschwören eines imaginären Goldenen Zeitalters und der Selbstermächtigung durch spektakuläre Gewalt. Heute wie damals treiben Massenpolitik, Technologie und das Streben nach Reichtum und Individualismus Millionen von Menschen ziellos in eine demoralisierte Welt: Entwurzelte, die von der Moderne nicht profitieren - mit denselben schrecklichen Folgen. Eine brillante und höchst aktuelle Deutung der Gegenwart, wie sie nur ein wahrhaft »globaler Intellektueller« (SZ) vorlegen kann.»Mit tiefem Verständnis sowohl der westlichen wie der nichtwestlichen Geschichte bekommt Pankaj Mishra, wie niemand vor ihm, das Elend im Herzen dieser gefährlichen Zeiten in den Griff. Das ist das erstaunlichste, überzeugendste und verstörendste Buch, das ich in den letzten Jahren gelesen habe.« Joe Sacco»Zwingend, tiefgründig und genau zur richtigen Zeit.«John Banville

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot