Angebote zu "Kalifornien" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Dirigieren für Chorleiter
46,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Handbuch aus der Praxis Ein Chorleiter beeinflusst seinen Chor immens: Nicht nur bewusst durch die Bewegung seiner Hände, sondern auch unbewusst durch seine gesamte Körpersprache. Dass diese Kommunikation auf mehreren Ebenen gelingt, ist für jeden Chor wichtig; körperliche Fehlhaltungen, innere Spannungen und unklare Führung des Dirigenten wirken sich nachteilig aus. Christfried Brödel gibt zahlreiche praktische und konkrete Tipps, wie ein Chorleiter seine musikalischen Visionen dirigierend vermitteln kann. Er erschliesst mit über 40 Übungen die Dirigiertechniken von Grund auf, erläutert Schritt für Schritt verschiedene Taktarten, Beginn und Abschluss eines Stücks, Einsätze, Fermaten, Tempoübergänge und vieles mehr. Für die Aufführung von Oratorien gibt es ein eigenes Kapitel zum Orchesterdirigieren, beispielsweise zum Umgang mit Rezitativen. Auch für die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts werden Hilfestellungen gegeben. Auf der beiliegenden DVD führt der Autor in 90 Beispielen die verschiedenen Übungen und Techniken selbst vor. . Wertvoller Impuls für Chorleiterinnen und Chorleiter . Für alle Chorleitungs-Studierenden (Haupt- und Nebenberuf) als Ergänzung zur praktischen Ausbildung Der Autor Christfried Brödel wirkte mehr als 25 Jahre lang als Hochschullehrer im Fach Chorleitung. Sein Buch profitiert von dieser reichen Unterrichtserfahrung und all dem, was er selbst 'von seinen Studenten gelernt' hat. Bis 2013 war er Rektor der Hochschule für Kirchenmusik Dresden und ist darüber hinaus weiterhin selbst als Dirigent Alter und Neuer Musik tätig, unter anderem mit den Ensembles 'Meissner Kantorei 1961' und 'vocal modern'. 9783761818831 'Mozart - Die sieben grossen Opern im Faksimile von Mozarts Autograph Idomeneo, Die Entführung aus dem Serail, Le nozze di Figaro, Don Giovanni, Così fan tutte, Die Zauberflöte, La clemenza di Tito - Mozarts sieben 'grosse' Opern, der geniale Beitrag zum Musiktheater und kulturelles Welterbe, sind ohnegleichen an menschlicher Tiefe und musikalischem Ausdruck. Durch glückliche Umstände sind alle sieben Opern-Partituren fast vollständig in Mozarts Handschrift erhalten. Das Packard Humanities Institute (PHI, Los Altos, Kalifornien) hat nun mit der Herstellung einer Faksimile-Edition der sieben Autographe begonnen. Mozart-Forscher, Bibliotheken und natürlich alle Liebhaber von Mozarts Bühnenwerken erhalten so die Möglichkeit, den Schatz der Handschriften in einer mustergültigen Nachbildung zu erwerben. Der Musikwelt wird damit über alle Risiken hinweg zugleich das Erbe Mozarts erhalten. Das gemeinnützige Packard Humanities Institute (PHI), das für seine mit grossem Ethos durchgeführten Programme in den Künsten und Geisteswissenschaften bekannt ist, hat für das Mozart-Projekt eine ideale Kooperation geschmiedet. Unter der wissenschaftlichen Leitung eines Herausgebergremiums (Ulrich Konrad, David Packard, Wolfgang Rehm, Christoph Wolff; Gesamtherausgeber Dietrich Berke) arbeiten die Internationale Stiftung Mozarteum Salzburg und die Bibliotheken, in denen Mozarts Handschriften verwahrt werden, mit dem Packard Humanities Institute zusammen. Die Ausstattung der Bände ist exquisit, denn die Digitalisierung der Handschriften geschieht auf modernstem technischem Niveau, das eine überwältigende Echtheit und Detailgenauigkeit zulässt. Der Druck entspricht dem kompromisslos verfolgten höchsten Qualitätsanspruch der Edition. Alle sieben Bände enthalten literatur- und geistesgeschichtliche Essays von Hendrik Birus, Hans Joachim Kreutzer und Robert Miller sowie musikwissenschaftliche Einführungen aus der Feder von ausgewiesenen Mozart-Forschern in deutscher und englischer Sprache. Der Vertrieb der Faksimiles erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Bärenreiter-Verlag.'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Multimediale Kiosksysteme
71,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In vielen Branchen (z. B. Banken, Versicherungen) sowie im öffentlichen Bereich (z. B. Kommunen, Vereine) sollen Kunden bzw. die breite Öffentlichkeit ein ansprechendes Informationsangebot per Bildschirm erhalten. Das Buch zeigt den State-of-the-Art solcher Kiosksysteme und berücksichtigt insbesondere multimediale sowie verteilte Systeme. Neben der Definition und Klassifikationen von Kiosksystemen geht es um deren Nutzen, Einsatzmöglichkeiten und um technische Aspekte. Ebenso leistet das Buch Unterstützung hinsichtlich Strategie, Planung und Implementierung von Kiosksystemen.Das Buch profitiert von Ergebnissen und Erfahrungen des Autors, die er am European Networking Center (ENC) der IBM Informationssysteme GmbH (Heidelberg), am Lehrstuhl für Praktische Informatik IV (Universität Mannheim) und am International Computer Science Institute (ICSI) in Berkeley (Kalifornien) gesammelt hat.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Dirigieren für Chorleiter
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Handbuch aus der Praxis Ein Chorleiter beeinflusst seinen Chor immens: Nicht nur bewusst durch die Bewegung seiner Hände, sondern auch unbewusst durch seine gesamte Körpersprache. Dass diese Kommunikation auf mehreren Ebenen gelingt, ist für jeden Chor wichtig; körperliche Fehlhaltungen, innere Spannungen und unklare Führung des Dirigenten wirken sich nachteilig aus. Christfried Brödel gibt zahlreiche praktische und konkrete Tipps, wie ein Chorleiter seine musikalischen Visionen dirigierend vermitteln kann. Er erschließt mit über 40 Übungen die Dirigiertechniken von Grund auf, erläutert Schritt für Schritt verschiedene Taktarten, Beginn und Abschluss eines Stücks, Einsätze, Fermaten, Tempoübergänge und vieles mehr. Für die Aufführung von Oratorien gibt es ein eigenes Kapitel zum Orchesterdirigieren, beispielsweise zum Umgang mit Rezitativen. Auch für die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts werden Hilfestellungen gegeben. Auf der beiliegenden DVD führt der Autor in 90 Beispielen die verschiedenen Übungen und Techniken selbst vor. . Wertvoller Impuls für Chorleiterinnen und Chorleiter . Für alle Chorleitungs-Studierenden (Haupt- und Nebenberuf) als Ergänzung zur praktischen Ausbildung Der Autor Christfried Brödel wirkte mehr als 25 Jahre lang als Hochschullehrer im Fach Chorleitung. Sein Buch profitiert von dieser reichen Unterrichtserfahrung und all dem, was er selbst 'von seinen Studenten gelernt' hat. Bis 2013 war er Rektor der Hochschule für Kirchenmusik Dresden und ist darüber hinaus weiterhin selbst als Dirigent Alter und Neuer Musik tätig, unter anderem mit den Ensembles 'Meißner Kantorei 1961' und 'vocal modern'. 9783761818831 'Mozart - Die sieben großen Opern im Faksimile von Mozarts Autograph Idomeneo, Die Entführung aus dem Serail, Le nozze di Figaro, Don Giovanni, Così fan tutte, Die Zauberflöte, La clemenza di Tito - Mozarts sieben 'große' Opern, der geniale Beitrag zum Musiktheater und kulturelles Welterbe, sind ohnegleichen an menschlicher Tiefe und musikalischem Ausdruck. Durch glückliche Umstände sind alle sieben Opern-Partituren fast vollständig in Mozarts Handschrift erhalten. Das Packard Humanities Institute (PHI, Los Altos, Kalifornien) hat nun mit der Herstellung einer Faksimile-Edition der sieben Autographe begonnen. Mozart-Forscher, Bibliotheken und natürlich alle Liebhaber von Mozarts Bühnenwerken erhalten so die Möglichkeit, den Schatz der Handschriften in einer mustergültigen Nachbildung zu erwerben. Der Musikwelt wird damit über alle Risiken hinweg zugleich das Erbe Mozarts erhalten. Das gemeinnützige Packard Humanities Institute (PHI), das für seine mit großem Ethos durchgeführten Programme in den Künsten und Geisteswissenschaften bekannt ist, hat für das Mozart-Projekt eine ideale Kooperation geschmiedet. Unter der wissenschaftlichen Leitung eines Herausgebergremiums (Ulrich Konrad, David Packard, Wolfgang Rehm, Christoph Wolff; Gesamtherausgeber Dietrich Berke) arbeiten die Internationale Stiftung Mozarteum Salzburg und die Bibliotheken, in denen Mozarts Handschriften verwahrt werden, mit dem Packard Humanities Institute zusammen. Die Ausstattung der Bände ist exquisit, denn die Digitalisierung der Handschriften geschieht auf modernstem technischem Niveau, das eine überwältigende Echtheit und Detailgenauigkeit zulässt. Der Druck entspricht dem kompromisslos verfolgten höchsten Qualitätsanspruch der Edition. Alle sieben Bände enthalten literatur- und geistesgeschichtliche Essays von Hendrik Birus, Hans Joachim Kreutzer und Robert Miller sowie musikwissenschaftliche Einführungen aus der Feder von ausgewiesenen Mozart-Forschern in deutscher und englischer Sprache. Der Vertrieb der Faksimiles erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Bärenreiter-Verlag.'

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Multimediale Kiosksysteme
39,05 € *
ggf. zzgl. Versand

In vielen Branchen (z. B. Banken, Versicherungen) sowie im öffentlichen Bereich (z. B. Kommunen, Vereine) sollen Kunden bzw. die breite Öffentlichkeit ein ansprechendes Informationsangebot per Bildschirm erhalten. Das Buch zeigt den State-of-the-Art solcher Kiosksysteme und berücksichtigt insbesondere multimediale sowie verteilte Systeme. Neben der Definition und Klassifikationen von Kiosksystemen geht es um deren Nutzen, Einsatzmöglichkeiten und um technische Aspekte. Ebenso leistet das Buch Unterstützung hinsichtlich Strategie, Planung und Implementierung von Kiosksystemen.Das Buch profitiert von Ergebnissen und Erfahrungen des Autors, die er am European Networking Center (ENC) der IBM Informationssysteme GmbH (Heidelberg), am Lehrstuhl für Praktische Informatik IV (Universität Mannheim) und am International Computer Science Institute (ICSI) in Berkeley (Kalifornien) gesammelt hat.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Wise Guys: Achterbahn (Ltd.Digipack)
13,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Fette Gitarrensoli, schmetternde Bläser, pumpende Bässe, groovige Drums – und trotzdem keine Instrumente: Die Wise Guys melden sich mit einem neuen Album zurück. Achterbahn heißt es und ist ein lebendiger Energieblock geworden. Die Kölner Stimmakrobaten folgen weiterhin ihrer Vision von authentischem Vokalpop- Entertainment. Traditionsgemäß bündeln die Kölner hohe Sangeskunst und exzellentes Handwerk mit agiler Musikalität und begeisternder Spielfreude. Die Wise Guys weiterhin als populärstem Geheimtipp zu reduzieren, würde nur dem letzten Ignoranten nach dem Mund reden. Denn obwohl sie sich den gängigen Marktmechanismen erfolgreich entziehen, geht die Achterbahnfahrt schon länger steil nach oben. Seit 2000 platzieren sich sämtliche Alben in den Media Control Charts (die letzten vier in der Top3), das 2012er Werk Zwei Welten (ihr Debüt auf Universal Music) hielt sich dort sieben Monate, heimste Gold ein und wurde im letzten Jahr mit einem ECHO ausgezeichnet. Die Wise Guys haben nicht nur das vermeintlich angestaubte Alles mit dem Mund-Genre ordentlich aufgewirbelt, sondern darüberhinaus der Kleinkunstnische entrissen: Konzerte mit Zuschauerzahlen im fünfstelligen Zahlenbereich gehören zum Tagesgeschäft der Vokalisten. Achterbahn ist ein Paukenschlag. Es sind die besten Wise Guys-Songs seit langem. Und es ist eine Premiere: Zum allerersten Mal in der langjährigen Karriere entstand ein Album komplett in Eigenregie, nicht zuletzt sind alle Musiker erstmals am Entstehungsprozess geleichermaßen beteiligt gewesen. Wie ein roter Faden durchzieht Achterbahn eine ausgelassene Fröhlich- und Leichtigkeit. Mit dem italienischen Neuzugang Andrea Figallo holten sich die Wise Guys nicht nur einen erfahrenen Sänger, sondern auch einen erstklassigen Produzenten in ihre Mitte. Dem ehemaligen Flying Pickets-Mitglied gelang es, den Spaß, den die Künstler während der Produktion hatten, festzuhalten. Zudem profitiert die Band davon, mehrere Komponisten im Line Up zählen zu dürfen. Neben Daniel “Dän“ Dickopf, von dem der Löwenanteil kommt, sorgten ebenso Nils Olfert und Eddi Hüneke für amtliches Songmaterial. Aufgenommen wurde im bandeigenen Sägewerk-Studio in Hürth, im fernen Kalifornien kümmerte sich Bill Hare um Mix und Mastering. Der dicht gewebte Sound ist dabei so fett, dass man zuweilen vergessen mag, dass jeder Ton menschlichen Stimmen entstammt. Der Titelsong ist zugleich der Opener des Albums. Achterbahn steht für das rasante Auf und Ab des Lebens, das auf die höchsten Höhen zuverlässig die tiefsten Stürze folgen lässt und uns auch sonst gelegentlich durchschüttelt – der Albumtitel könnte nicht besser gewählt sein. Nichtsdestotrotz ist nichts verkopft. “Bei drei Runden Achterbahnfahrt bleibt nicht viel Gelegenheit, philosophisch zu werden“, schmunzeln die Wise Guys. Es gibt viel zu lachen auf Achterbahn, aber keinen biederen Frohsinn. “Das Sägewerk Bad Segeberg“ etwa ist ein großer Spaß. Die Produktion sei eine große Herausforderung gewesen, erklärt die Band, nämlich bei der Aufnahme nicht selbst kichern zu müssen. “Ein dickes Ding“ und “Keine gute Idee“ greifen bewährte Wise Guys-Traditionen auf, “Antidepressivum“ steht für den Befreiungsschlag, die Songs fortan selbst zu produzieren. Das Album bietet jedoch ebenso Platz für nachdenkliche und melancholische Töne. “Ein Engel“ ist eine sehr emotionale, trostspendende Ballade geworden, “Dein Blick“ eine ganz besondere Liebeserklärung und “Dankbar für die Zeit“ beschäftigt sich mit Tod und Abschied. Auch musikalisch macht Achterbahn mit rasanten Wendungen und atemberaubend schwerelosen Flügen seinem Namen alle Ehre. Lupenreiner Pop (“Ich kann nur den Refrain“) und tanzbarer 70er-Discobeat (“Generation Hörgerät“) wechseln mit nach vorn treibendem Rock mit Russenchorstelle (“Ich bin wie ich bin“) und Angejazztem (Küss mich – übrigens ein Duett mit Jasmin Wagner, einst ein Blümchen auf der Spielwiese des Pops). Das melancholische “Alles so schön bunt hier“ könnte dagegen einem James Bond-Soundtrack entstammen, Lächeln lernen atmet karibisches Reggaefeeling und die Ballade “Ans Ende der Welt“ glänzt mit HipHop-Elementen. Die Anfänge der Wise

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot