Angebote zu "John" (9 Treffer)

John Masters Organics Rose & Apricot Hair Mask ...
14,95 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Von der Rose & Apricot Hair Mask Travel Size von John Masters Organics profitiert Ihr Haar nun auch unterwegs von der pflegenden, regenerierenden Rezeptur.

Anbieter: discount24
Stand: 22.04.2019
Zum Angebot
John Masters Organics Rose & Apricot Hair Mask ...
14,95 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Von der Rose & Apricot Hair Mask Travel Size von John Masters Organics profitiert Ihr Haar nun auch unterwegs von der pflegenden, regenerierenden Rezeptur.

Anbieter: najoba
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Rose & Apricot Hair Mask Travel Size
13,46 € *
zzgl. 2,90 € Versand
(22,43 € / 100 ml)

Von der Rose & Apricot Hair Mask Travel Size von John Masters Organics profitiert Ihr Haar nun auch unterwegs von der pflegenden, regenerierenden Rezeptur.

Anbieter: NAJOBA
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Rom - Die komplette Serie (10 Discs)
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir schreiben das Jahr 52 vor Christus. Vierhundert Jahre sind seit der Gründung der Republik Rom vergangen. Die wohlhabendste Stadt der Welt ist eine kosmopolitische Metropole mit einer Million Einwohnern und das Zentrum eines gewaltigen Reiches. Gegründet wurde die Republik auf den Prinzipien der Gewaltenteilung und dem ehrgeizigen Wettbewerb ihrer Bürger untereinander: Niemals sollte ein Mann allein die absolute Macht übernehmen. Doch dieses Fundament bröckelt inzwischen - es ist morsch geworden durch Korruption und Maßlosigkeit. Nach acht Kriegsjahren werden die beiden Soldaten Lucius Vorenus und Titus Pullo unversehens in die historischen Ereignisse im antiken Rom hineingezogen. ROM ist eine dramatische Serie über Liebe und Verrat, Herren und Sklaven, Männer und Frauen - eine turbulente Epoche, die das Ende der Republik einläutete und das Imperium hervorbrachte. Rom greift die Geschichte des in Gallien im Krieg befindlichen Cäsar (C. Hinds) auf, der sich gegen die Intrigen und politischen Plänkeleien in Rom zur Wehr setzen muss, die sein ehemaliger Freund Pompejus (R. Warden) angezettelt hat, um die Macht für sich zu beanspruchen ... -> SEASON 1: 1.01 Der gestohlene Adler (The Stolen Eagle): 52 vor Christus: Caesar hat soeben Gallien erobert. Centurio Lucius Vorenus und Legionär Titus Pullo erhalten den Befehl, die gestohlene Goldstandarte des Heeres zu suchen. 1.02 Wie Titus Pullo die Republik stürzte (How Titus Pullo Brought Down the Republic): Pullo löst einen Tumult aus, der Auswirkungen auf das Patt zwischen Pompeius und Caesar hat. 1.03 Eine Eule im Dornbusch (An Owl in a Thornbush): Pompeius beschließt, Rom zeitweilig Caesar zu überlassen - dadurch werden die Patrizierfamilien gezwungen, sich für die eine oder andere Seite zu entscheiden. 1.04 Stehlen von Saturn (Stealing From Saturn): Pompeius hält vor der Stadt Manöver ab, Atia richtet eine Willkommensfeier für Caesar aus, und auch Vorenus lädt zu einem Fest ein. 1.05 Der Rammbock hat die Mauer berührt (The Ram Has Touched The Wall): Vorenus denkt über seine berufliche Zukunft nach, während Atia intrigiert, um Caesar von Servilia fernzuhalten. 1.06 Egeria (Egeria): Antonius denkt über seine Treue zu Caesar nach, Atia will ihre Beziehung zu Servilia verbessern. 1.07 Pharsalus (Pharsalus): Wieder wendet sich das Schicksal für Caesar und Pompeius, Atia schickt Octavia vor, um Servilia um einen weiteren Gefallen zu bitten. 1.08 Caesarion (Caesarion): Caesar landet mit Vorenus und Pullo in Ägypten und schließt ein Bündnis mit Cleopatra. 1.09 Utica (Utica): Caesar kehrt im Triumph nach Rom zurück, Vorenus bereitet sich auf eine Auseinandersetzung vor, Servilia versucht eines von Caesars Geheimnissen herauszubekommen. 1.10 Triumph (Triumph): Caesar wird mit großem Prunk und Fanfaren zum Imperator gesalbt, während Vorenus und Pullo im veränderten Rom die Weichen für ihre Zukunft stellen. 1.11 Die Beute (The Spoils): Während Pullo sich in Roms Unterwelt wagt, profitiert Vorenus von seiner Treue zu Caesar. 1.12 Die Kalenden des Februar (Kalends of February): Weil Vorenus für Pullo eintritt, erhält er unerwartet eine Machtposition. Servilia nimmt die letzte Hürde ihres ehrgeizigen Rachefeldzuges. -> SEASON 2: 2.01 Pessach Nach Caesars Tod will Marc Anton möglicherweise nach Norden ziehen, während Vorenus einen Fluch ausspricht, den er bald bereut. 2.02 Sohn des Hades Atia ist bestürzt, als Cleopatra in Rom auftaucht; Octavianus begeistert die Massen; Vorenus tritt Erastes Erbe an. 2.03 Dies sind die Worte von Marcus Tullius Cicero Marc Antons Plane scheitern aufgrund von Ciceros Rede im Senat. 2.04 Testudo et Lupus Im Streit mit Servilia dreht Atia den Spieß um; Octavian gewinnt eine Schlacht; Vorenus erfährt vom Schicksal seiner Kinder. 2.05 Helden der Republik Vorenus kehrt ins Collegium zurück; zwei ehemalige Gegner versöhnen sich; Atia heißt ihren Sohn in der Heimat willkommen. 2.06 Philippi Zwei Armeen stehen sich gegenüber - es geht um Roms Zukunft; Pullo übernimmt einen brutalen Auftrag. 2.07 Totenmaske Servilia verstört Atia; Octavian und Marc Anton schließen neue Bündnisse auf politischer und privater Ebene. 2.08 Eine notwendige Fiktion Octavian ruft in Rom den Beginn eines neuen Zeitalters aus; Vorenus entdeckt im Fall der verschwundenen Goldfracht einen Verräter im eigenen Lager; Pullo erlebt eine persönliche Tragödie. 2.09 Deus Impeditio Esuritori Nullus Durch den verheerenden Getreidemangel in Rom kommt es zu neuen Feindseligkeiten zwischen Octavian

Anbieter: buecher.de
Stand: 24.04.2019
Zum Angebot
FORD BLUES BAND - Hotshots (CD)
16,95 €
Angebot
7,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(1993/95 ´Blue Rock´It´) (52:54/11) Studioalbum, das besonders von dem Zusammenspiel von ANDY JUST und dem Blindside Blues Band-Gitarristen SCOTTY JOHNSON profitiert. Als Bonus gibt´s noch einen Livetitel von der Breminale ´93 mit JOHN WEDEMEYER an der Gitarre / The interactions on these studio recordings between harp virtuoso ANDY JUST and Blind Side Blues Band guitarist SCOTTY JOHNSON makes this a special. Bonus track: a live cut from the Breminale ´93 blues festival in Germany, featuring JOHN WEDEMEYER on guitar.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot
Der Baumeister von Norwood: Lilyla - Sherlock H...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Baumeister Jonas Oldacre wurde ermordet und der Hauptverdächtige, John Hector McFarlane, der vom Verstorbenen als Alleinerbe eingesetzt wurde, bittet Holmes um Hilfe. Die Beweislast ist erdrückend und weist deutlich darauf hin, dass McFarlane der Schuldige sein muss - vor allem hatte er als Einziger das entsprechende Motiv. Aber Holmes glaubt ihm und beginnt mit seiner Arbeit. Was hat es mit den ´´Gentlemen der Straße´´ auf sich? Welches Geheimnis steckt hinter den retuschierten Zahlen des Baumeisters? Wer profitierte am meisten von dessen Tod? Und welche Rolle spielt eine zurückgewiesene Liebe im Zusammenhang mit der Mutter des Hauptverdächtigen? Sherlock Holmes setzt die einzelnen Puzzle-Teile zum angestrebten Ganzen zusammen. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Friedrich Frieden. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lily/000314/bk_lily_000314_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Pioniere des deutschen Grafikdesigns
85,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Reduktion als ästhetisches Prinzip oder der Beginn der Ära des Minimalismus - Die Entwicklung des deutschen Grafikdesigns im frühen 20. Jahrhundert Pioniere des deutschen Grafikdesigns entwirft erstmalig ein umfassendes Bild der fesselnden Entwicklungsgeschichte des Grafikdesigns in Deutschland ab dem späten Kaiserreich bis hin zum Wirtschaftswunder der Fünfziger Jahre. Dabei schafft Jens Müller Verbindungslinien von den brisanten ökonomischen, sozialen und politischen Entwicklungen am Anfang des 20. Jahrhunderts zu den ästhetischen Innovationen, von denen die Branche bis heute profitiert. Der Autor zeigt anhand detaillierter Analysen ausgewählter Arbeiten auf, dass der Modernismus im deutschen Grafikdesign weit vor der Gründung des Bauhaus im Jahre 1919 neue Gestaltungsgrundsätze des Minimalismus und der Reduktion entwickelte. Bereits 1907 realisiert Peter Behrens für die AEG das aus heutiger Perspektive weltweit erste integrale Corporate Design, das Drucksachen, Firmengebäude und Produkte miteinbezieht. In rasantem Tempo folgen weitere Innovationen: Lucian Bernhard revolutioniert das Plakat, Wilhelm Deffke und Karl Schulpig erfinden das moderne Logo, Herbert Bayer strukturiert am Bauhaus die grafische Formensprache um, Jan Tschichold regt die Neue Typografie an, und John Heartfield entdeckt die Fotomontage als neues Mittel visueller Kommunikation. Sie alle sind getragen von einer Aufbruchsstimmung, die in Deutschland - und besonders in Berlin - am Anfang des Jahrhunderts aufkeimt und an Kreativität und Pioniergeist weltweit ihresgleichen sucht. Inmitten politischer Umwälzungen und Unsicherheiten werden allerorts wagemutig neue Unternehmen aufgebaut, Markenprodukte halten Einzug in den Alltag der Menschen, und erste moderne Designstudios und Werbeagenturen werden gegründet. Der aufwendig gestaltete Band enthält über 1000 hochwertig reproduzierte Abbildungen dieser ikonischen Meilensteine des Grafikdesigns. Mit großem Überblick gelingt es Müller, trotz der Vielfalt Ordnung in eine stilistisch äußerst heterogene Epoche zu bringen, in der mannigfaltige visuelle Sprachen und Stilistiken geschaffen wurden. Es wird deutlich, dass unser zeitgenössisches ästhetisches Verständnis durch die Pioniere der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts so nachhaltig geprägt werden sollte wie durch keine Bewegung zuvor oder danach.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Various - History - Calypso 1938-1940 (10-CD)
219,95 €
Angebot
209,95 € *
ggf. zzgl. Versand

10-CD Box (LP-Format) mit 316-seitigem gebundenen Buch, 267 Einzeltitel. Spielzeit ca. 752 Minuten. Es gab keine weltoffenere Insel in der Welt als Trinidad. Zunächst unter spanischer Herrschaft, wurde sie später britische Kolonie. Afrikanische, spanische, französische, britische, amerikanische und sogar indische Einflüsse flossen in der Musik zusammen. Dann kam der Jazz aus New Orleans. Und danach entstanden einige der aufschlussreichsten gesellschaftlichen Kommentare, die jemals Eingang in irgendeine Musik gefunden haben. Es war ein berauschender musikalischer Cocktail, der gelegentlich das Festland erreichte, z.B. als Rum And Coca Cola ein Hit wurde oder als Harry Belafonte die Musik bekannt machte. Der WAHRE Calypso jedoch wurde nur selten außerhalb der Inseln oder der trinidadschen Enklaven in New York oder London gehört. Bear Family transportiert Sie jetzt zurück in den Karneval der Jahre 1938, 1939 und 1940 nach Port of Spain, Trinidad. Das Bekenntnis von Decca Records zu Calypso vor siebzig Jahren war unglaublich. In den Jahren 1935 bis 1937 holte Decca Trinidads größte Entertainer zu Marathonsessions nach New York. 1938 schließlich verluden sie Aufnahmegeräte auf ein Schiff, das unterwegs nach Trinidad war. Produzent Ralph Perez bekam absolut freie Hand. Seine Aufnahmen erwiesen sich als die größte Sammlung von Calypso-Musik schlechthin! Ralph Perez nahm neue Calypsos, alte Calypsos, Lieder mit aktuellen Themen, Tanzcombos, Shango- und Shouter-Hymnen der Baptisten, Karnevalsgesänge, Lieder der Stockkämpfer und vieles mehr auf. Die Qualität, Vielfalt, Tiefe und Breite des von ihm Erfassten war derart beeindruckend, dass Decca in den Jahren 1939 und 1940 weitere Reisen finanzierte, um den eindrucksvollen Calypso-Katalog weiter auszubauen. Ein Teil der Aufnahmen blieb zunächst unveröffentlicht. Oftmals wurden von lokalen Zensoren, die nervös wurden, wenn sich Barden des Calypsos mit widersprüchlichen und politischen Themen befassten, Beschränkungen auferlegt. Calypso profitierte stets von Skandalen und wurde vom Drang, die Wahrheit zu sagen, angetrieben. Vertrauensvoll nahm Decca auf, was immer dem Zugriff des Zensors entkommen konnte. Diese Lieder sind Dokumente von aufsehenerregenden Arbeiteraufständen und deren politischem Niederschlag, zusammen mit Liedern, die sich mit dem aufziehenden Gewitter, welches schließlich in den Zweiten Weltkrieg mündete, beschäftigen. Dicht am Geschehen richteten sich Calypso-Musiker an Ehebrecher, Hühnerdiebe, Schwätzer, Spanner, Prostituierte und einen Schwarm Streithähne mit Namen wie Joe Laugher, Greasy Pole und Gumbo Lai Lai – und beschrieben sie gleichzeitig. Alle Master, bis auf eins, haben überlebt und sind für diese herrliche Veröffentlichung zusammengestellt worden. Ein umfangreiches Buch, erstellt von den Calypso-Wissenschaftlern John Cowley , Don Hill , Dick Spottswood und Lise Winer mit Abhandlungen zum Thema, Fotos, Liedertexten, einer Diskografie und weiteren Informationen, die Sie von einer Bear-Family-Box erwarten dürfen, runden diese Edition ab. Schauen Sie sich die Titelliste an und Sie werden erkennen, wie überaus unterhaltsam diese Musik ist! 35 zuvor unveröffentlichte Master

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot
Various - Sinfonie der Sterne - Die 80er Jahre ...
15,95 €
Angebot
13,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD mit 24-seitigem Booklet, 20 Einzeltitel, Spieldauer 76:58 Minuten. . POLYDOR - ein Name ist Legende. Seit den ´Goldenen Zwanzigern´ drehen sich Schellacks, später Vinyl und Compact Discs unter dieser Weltmarke, anfangs mit verschiedenenfarbigen Labels, seit Beginn der 50er Jahre mit dem unverwechselbaren Orange-Label und den kleinen Sternchen oder mit dem seit 1963 eingeführten Polydor-Rot. Die Achtziger-Jahre Die von den USA ins Rollen gebrachte Disco-Welle hat den Pop in die Arbeiterklasse zurück gebracht. Nun, zu Beginn der 80er Jahre, ist sie auf lauwarm abgekühlt. Weiße Polyester-Anzüge wie der ´Saturday Night Fever´-Held John Travolta sie im Film trägt, hatten sich im bundesrepublikanischen Alltag nie ganz durchsetzen können, und verschwinden jetzt gänzlich in Altkeidersäcken. Nietengürtel, Netzstrümpfe und Stilettos, Lederkrawatten und Cowboystiefel, Föhnwellen und bonbonfarbene Aerobic-Anzüge geben den glamourösen Mode-Ton an. In diesem Licht stellt sich die britische Elektro-Pop-Gruppe Visage vor. Mögen manche Kritiker diese Musik (oder gar die ganze Epoche) als blutleer und seelenlos empfinden, so beschert Visage Polydor mit Fade To Grey ab März 1981 über sieben Wochen einen neuen Spitzenreiter. Einen Trend löst die Band mit ihrem Hit allerdings nicht aus. Palästinenser-Tücher, Armee-Parka, Latzhosen und fünfmarkstückgroße ´Atomkraft? Nein danke!´-Anstecker gehören zur Dienstkleidung der Friedensbewegten und der Umweltschützer. Die Liedermacher, aber auch der aus England auf den Kontinent schwappende Jazz-Funk von Gruppen wie Shakatak und Level 42 treffen zu großen Teilen ihren Musikgeschmack. Daneben gehören schon am Anfang der Dekade junge Menschen mit bunt gefärbten Haar, Irokesenschnitten, zerschlissener Kleidung von ausgesuchter Hässlichkeit und Doc-Martens-Stiefeln längst zum Straßenbild in der Bundesrepublik. So sieht der Punk aus. Den Punk kann man seit den späten 70er Jahren auch hören. Durch ein von wachsender Jugendarbeitslosigkeit und Perspektivlosigkeit geprägtes Milieu in Großbritannien hervorgebracht, findet die Punk-Bewegung in Bands wie Siouxie & The Banshees ihr auf Plattenformat gezähmtes Sprachrohr. Gleich zu Beginn der 80er Jahre wogt dann die Neue Deutsche Welle, kurz: NDW über die BRD. Im ganzen Land, vor allem aber in der Berliner Szene, haben sich seit geraumer Zeit immer mehr Gruppen zusammengetan, die die Impulse von Punk und New Wave aufgreifen und ihre Musik mit originellen, unverbrauchten, aufmüpfigen, vor allem aber deutschsprachigen Texten versehen. Die Plattenbranche, zumal von einer allgemeinen Marktsättigung mit einhergehender Absatzkrise gebeutelt, wirbt um die NDW-Bands - wer kann da noch widerstehen? - und schlachtet den Trends aus. Die NDW hat 1982 ihren Höhepunkt erreicht. Das ist das Jahr, als Hubert Kah und Frl. Menke bei Polydor ihre Chartstürmer abliefern. Dabei kommen Hubert Kemmlers Rosemarie und sein Sternenhimmel ebenso wie Franziska Menkes Hohe Berge ohne jegliche ´No Future´-Attitüde aus. Der Nonsens siegt über den Frust, und alle können mitgrölen. Doch so schnell wie sich die Neue Deutsche Welle ausgebreitet hatte, ebbte sie 1983 wieder ab, hinterlässt aber Spuren. Es ist nicht nur ein Verdienst des Deutschrock-Pioneers Udo Lindenberg, der ab 1982 Künstler des Hauses ist, sondern auch der Neuen Deutschen Welle, die deutsche Song-Lyrik wieder jugendgerecht eingesetzt und damit chartfähig gemacht zu haben. Davon profitiert beispielsweise Nino de Angelo, der 1983/84 mit dem Zug der friedensbewegten Zeit am Heile-Welt-Schlager vorbeirauscht und mit Jenseits von Eden einen Nummer-1-Hit einfährt. Auch Felix de Luxe, die sich - laut Titel - 1984 in einem Taxi nach Paris aufmachen, oder der bayerische Haindling, der im selben Jahr mit seinem Du Depp daherkommt, sind Beispiele dafür, dass nach der NDW durchaus Deutschsprachiges ohne traditionellem Schlager-Hautgout in der Masse des Angebots bestehen kann - trotz vieler internationaler Superstars. Andererseits kommen jetzt auch Schlager volkstümlichen Zuschnitts hoch, wie beispielsweise Tommy Steiner (Die Fischerin von San Juan) belegt. Seit 1982 klingt alles ganz anders: PolyGram hatte sich als erstes Unternehmen entschlossen, die Compact Disc (CD) auf den Weltmarkt zu spülen. Klangpuristen werfen dem neuen Tonträger anfangs zwar vor, er schneide die Höhen und Tiefen von Aufnahmen ab, doch der Siegeszug des zwölf Zentimeter messenden Silberlings lässt sich nicht aufhalten. Polydor auch nicht. Ehemals als

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot