Angebote zu "Griechische" (6 Treffer)

Griechische Grammatik
24,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Nachschlagewerk wurde für Schulen (Gymnasien) und Hochschulen konzipiert. Durch die übersichtliche Zusammenstellung der Grammatikregeln und einfachen Handhabung des Buches ist es ebenso für das Selbststudium geeignet. Besonderen Stellenwert hat die Laut- und Formenlehre sowie die Syntax. Das Buch profitiert deshalb von vielen Syntax-Beispielen und zahlreichen Übersetzungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Kalte Enteignung: Wie die Euro-Rettung uns um W...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wen rettet der Rettungsschirm? Uns jedenfalls lässt er im Regen stehen und bringt uns um unser Erspartes und unsere Rente. Der streitbare Ökonom Walter Krämer enthüllt, wie die deutschen Sparer und Rentner in den nächsten zehn Jahren enteignet werden und wer davon profitiert: die Gläubiger der europäischen Banken, griechische Milliardäre und spanische Fußballclubs. Was sind die aktuellen Gefahren für unser Geld, wie sind wir so weit gekommen und wie geht es weiter? Mit Walter Krämer kommen Licht und deutliche Worte in eine undurchsichtige Materie. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Matthias Lühn. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xaod/000103/bk_xaod_000103_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Greek Olives Gewürz-Öl zum Dippen und Kochen 25...
12,90 € *
zzgl. 4,90 € Versand
(51,60 € / 1 L)

Leckeres Gewürzöl aus besten griechischen sonnengereiften Oliven - garantiert aus der ersten Kaltpressung. Nutzen Sie es zum Kochen, für den Salat, zum Abschmecken, zum Herstellen von Marinaden ... oder einfach zum Dippen mit Weissbrot oder Kartoffeln. Im Nu entführen Sie Ihren Gaumen auf eine kulinarische Reise durch die Welt. Jeder weiss, dass ein gutes Öl dem Gericht erst seinen perfekten Schliff gibt. Aber wir wollten mehr und haben jedem Öl noch eine Seele eingehaucht. Ob Zitrone, Gewürze oder sogar feinster Pamesankäse ... jedes Öl ist ein Meisterwerk und wird Ihre Geschmacksnerven glücklich machen. Im Gegensatz zu einfachen Aroma-Ölen, sind in unseren Gourmet-Sorten eine enorm große menge an erlesenen Gewürzen enthalten ... un das kann man durch die Flasche sehen. Der natürliche Geschmack der Gewürze ergibt das fanastische Aroma und macht das Öl äußerst ergiebig. Der Anteil ist soooo groß, dass Sie hin und wieder auch mal mit etwas reinem Olivenöl nachfüllen können und so zwar einer mildere, aber immer noch hervorragend aromatische Mischung erhalten. Clever gespart und doch vom Premiumgenuss profitiert!

Anbieter: GOURVITA.COM
Stand: 12.08.2019
Zum Angebot
Die Weisheit Salomos
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans Hübner hat diesen seit Jahrzehnten ersten evangelischen Kommentar der ´Weisheit Salomons´ als Auslegung eines kanonischen alttestamentlichen Buches geschrieben. Denn auch innerhalb der evangelischen Theologie hat sich immer mehr die Erkenntnis durchgesetzt, dass das Kriterium der evangelischen Tradition, nur die hebräischen Schriften des Alten Testaments als kanonisch gelten zu lassen, willkürlich ist.Das Buch der Weisheit ist deshalb von besonderer Bedeutung, weil es als jüngstes Buch des Alten Testaments in seiner theologischen Denkweise den Übergang zum Neuen Testament markiert (Paulus hat sichtlich aus ihm profitiert), zugleich aber auch die Begegnung von alttestamentlichem und griechisch-abendländischem Denken dokumentiert. Dieser Kommentar will als theologisch-hermeneutische Auslegung das damals Gedachte im heutigen Horizont verstehbar machen und die gesamtbiblische Mittlerfunktion des Buches zwischen beiden Testamenten gebührend herausarbeiten. Dabei kommen dem Verfasser seine Beherrschung der kritischen Auslegungsmethoden, seine profunde Kenntnis antiker Religion, Theologie und Philosophie und seine Gabe allgemeinverständlicher Darstellung zugute.Wegen der kanonischen Geltung der ´Apokryphen´ in Katholizismus und Orthodoxie ist dieser Kommentar auch von ökumenischer Bedeutung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Metaxa 7* 0,70 L/ 40.00%
14,45 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(20,64 € / je Liter)

Herrliche Kombination aus Süße und Würze Der Metaxa 7 Sterne ist ein edles Mitglied in der Metaxa-Familie und gehört zu den meistverkauften griechischen Spirituosen. Die Form seiner Flasche erinnert an die klassischen Amphoren der griechischen Antike, die zum Transportieren von Weinen und anderen alkoholischen Getränken verwendet wurden. Nach wie vor basiert der Metaxa 7 Sterne auf einem geheimen Rezept aus dem Jahr 1888, das Destillerie-Gründer Spyros Metaxa verfasste. Ausgewählte Weindestillate mit einem Alter von bis zu 7 Jahren bilden die Basis für diesen einzigartigen Weinbrandes. Das Destillat ruhte nach einer zweifachen Destillation in auserwählten kleinen Limousin-Eichenfässern mit einem Fassungsvolumen von 300 bis 350 Litern. Von der Ruhezeit profitiert sowohl die Qualität als auch der Charakter des Weinbrandes. Im Glas überwiegt zunächst eine feine Süße mit delikaten Hinweisen auf Vanille, die von Muskattrauben herrühren. Nach wenigen Sekunden werden diese in den Hintergrund gedrängt und von einer weinfassholzigen Note die sich dann mit reifen Trauben verbindet abgelöst. Auch der vollmundige Geschmack des Metaxa 7 bringt neben einer weichen Vanille- und Weinnnote beachtliche, trockene Holztöne hervor. Alles in allem ist das einzigartige Geschmacksbild äußerst vielschichtig und komplex. Was den Metaxa sehr von klassischen Weinbränden abhebt, sind die leicht herben und würzigen Einflüsse, die auch im Finish zu vernehmen sind und mit einer schönen Süße langsam abklingen. Geruch: feine Süße, delikate Vanille-Noten, muskatig und reife Trauben, Geschmack: weiche Vanille- und Weinnote, trockenes Holz, vielschichtig und komplex Abgang: herb und würzig, lang anhaltend, süß Serviervorschlag: Um einen Weinbrand wie den Metaxa 7 Sterne mit seinen vielschichtigen Aromen wahrzunehmen, genießen Sie ihn pur bei Zimmertemperatur, auf Eis oder zusammen mit Tonic Water - ganz nach Ihrem Geschmack.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 22.08.2019
Zum Angebot
Beuteland, 1 DVD
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie lange soll Deutschland noch zahlen? Deutschland zahlt und zahlt und zahlt - früher unter Zwang durch den Versailler Vertrag und die Potsdamer Konferenz, heute freiwillig und ohne Not - und es ist kein Ende in Sicht. Während Der Spiegel noch in den 1950er-Jahren die Bundesregierung dazu aufforderte, ´´eine Gegenrechnung für die enormen Kriegsreparationszahlungen aufzustellen´´ , wird heute von der Regierung Merkel kollektives Stillschweigen gewahrt oder gar verschleiert, wo das sauer verdiente Geld der deutschen Steuerzahler versenkt wird. Die Plünderung Deutschlands in Zahlen, Daten und Fakten Der Historiker Dr. Bruno Bandulet hat jetzt die Rechnung aufgemacht, die Der Spiegel vor über 60 Jahren forderte: Dieser Film zeigt, welche gigantischen Summen seit rund 100 Jahren mit aller Macht aus Deutschland herausgeleitet werden. Ob Sachvermögen, geistiges Eigentum oder Tributzahlungen, freiwillige Wiedergutmachungen, sogenannte Wirtschaftsstrafen oder Transferleistungen - die Liste lässt sich beliebig verlängern. Je reicher Deutschland nach dem Wirtschaftswunder wurde, desto begehrlicher waren die Forderungen des Auslands. Und Deutschland zahlte. Im ausführlichen Interview erläutert der ehemalige Chef vom Dienst der Welt , Bruno Bandulet, was eigentlich hinter dem Projekt der europäischen Integration steckt und wie der Euro als unkalkulierbares Enteignungsprogramm wirkt, dessen Rechnung nach oben offen ist. Oder wie der ehemalige griechische Finanzminister Yanis Varoufakis es siegessicher auf den Punkt brachte: ´´Am Ende wird Deutschland immer zahlen.´´ Doch damit nicht genug: Dieser umfangreiche Dokumentarfilm erklärt auch, warum und wie die internationale Asylindustrie die Masseneinwanderung in den Sozialstaat Deutschlands mit aller Macht vorantreibt - koste es den Steuerzahler, was es wolle. Bruno Bandulet widerlegt aber auch Mythen, Legenden und Geschichtsfälschungen, an die heute noch viele glauben. Etwa, dass der Marshall-Plan Ursache des Wirtschaftswunders gewesen sei oder dass Deutschland vom Euro profitiert. Ein Märchen, das unsere Volksvertreter im Einklang mit der Wirtschaftslobby gerne selbst verbreiten, flankiert von EU-Fanatikern, die der von außen auferlegten Selbstentmachtung Deutschlands nur allzu gern Vorschub leisten. Und plötzlich verwundert es auch nicht mehr, dass die vermeintlich reichen Bürger des Exportweltmeisters in einem Vermögensvergleich der Europäischen Zentralbank weit hinter den Griechen und Italienern zu finden sind ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot